Über uns

                                                                                                                                                                        März 2017

Unsere Schule ist ein lebendiger Teil des Dorfes. Wir nutzen die Bildungsmöglichkeiten vor Ort und beziehen gerne Experten in unseren Unterricht ein. Im schulischen Lernen können wir oft nahtlos an die Lebenswelt der Schüler anknüpfen, da alle unsere Schüler im Dorf wohnen und alle Örtlichkeiten und Einrichtungen problemlos zu Fuß zu erreichen sind. Unsere kleine Schulgemeinschaft feiert die Feste im Jahreslauf gemeinsam. Gerne bereichern wir dörfliche Veranstaltungen mit unseren Auftritten, oft gemeinsam mit dem Kindergarten. Sportliche und kulturelle Angebote, die wir auch in größerem Radius wahrnehmen, tragen zur Lebendigkeit unseres Schullebens bei.

Jahrgangsübergreifender Unterricht

Seit dem Schuljahr 2011/ 2012 lernen die Kinder in der Grundschule Mörsdorf in vielen Fächern jahrgangsübergreifend von Klasse 1 – 4.

Neben den Fächern Sport, Bildende Kunst, Musik, Sachunterricht und Religion, die nicht mehr getrennt werden, suchen wir auch in den anderen Fächern immer wieder passende Themen, die in vorbereiteten Werkstätten gemeinsam bearbeitet werden.

In der übrigen Zeit lernen die Kinder in Kombiklassen 1/ 2 und 3/ 4 in getrennten Klassenräumen.

Täglich arbeiten wir eine Stunde mit Wochenplänen, die individuell auf die Schüler zugeschnitten werden können. Dabei gibt es immer die Gelegenheit zur Partner- und Teamarbeit.

Soziales Lernen

 

Das Zusammenleben und -arbeiten an unserer kleinen Schule bietet vielfältige Möglichkeiten des sozialen Lernens. Dieses wichtige Ziel unserer Arbeit wird durch die Betreuende Grundschule am Nachmittag ebenfalls in hervorragender Weise gefördert.