Auf Wiedersehen

Die vier Mädchen verabschieden sich in die weiterführende Schule.

Wir wünschen euch alles Gute!

Abschlussgottesdienst

Mit dem Thema "Wachsen wie ein Baum" feierten die Viertklässlerinnen und die Vorschulkinder gemeinsam ihren Abschlussgottesdienst unter Leitung von Gemeindereferentin Gebriele Franz.

Malwettbewerb der Raiffeisenbanken

Josy gewann mit ihrem wunderschön ausgemalten Heißluftballon den

1. Platz auf Ortsebene.

Herzlichen Glückwunsch!

Ausflug der Viertklässlerinnen

Mit einem tollen Ausflug in den Klottener Tier- und Erlebnispark beendeten die vier Mädchen ihr viertes Schuljahr an der Grundschule Mörsdorf.

Mit ihrer Klassenlehrerin Kasia Niel bestaunten sie die vielen Tiere und hatten viel Spaß auf der Achterbahn und den anderen Attraktionen.

 

Fahrradführerschein

Alle haben es geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

Großer Bienentag mit der Grundschule Niederfell

Die Kinder und Lehrerinnen der Grundschule Niederfell nahmen den weiten Weg von der Mosel auf den Hunsrück auf sich, um gemeinsam mit den Mörsdorfern den lange geplanten Tag rund um die Bienen zu erleben.

 

Seit 2016 ist die Grundschule Mörsdorf Teilnehmer an der Aktion-Bien und hält zwei eigene Bienenvölker. Dieses Projekt wird vom Land Rheinland-Pfalz gefördert. Auch die Grundschule Niederfell plant für nächstes Jahr die Anschaffung von schuleigenen Bienenvölkern in Kooperation mit dem örtlichen Kindergarten. Schon jetzt haben sich die Moselaner intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt.

 

So bot es sich hervorragend an, dass die ganze Schulgemeinschaft Niederfell und die Vorschulkinder der KiTa St. Castor Mörsdorf bei den Schulimkern der Grundschule Mörsdorf reinschnuppern durften.

 

An verschiedenen Stationen sahen die Kinder Neues und Bekanntes zum Thema Bienenhaltung. Lieder, Spiele und Bastelangebote ließen das Thema umfassend lebendig werden.

 

Der Höhepunkt war für die meisten Kinder das Schleudern des Honigs. Zuerst entfernten sie die Wachsdeckel von den Honigwaben, damit danach der Honig aus den Waben fließen konnte. Den noch flüssigen Honig durften sie anschließend in ihre eigenen Gläser abfüllen. Was für eine Erfahrung!

 

Auch der Patenimker, Rolf Schmidt aus Kastellaun, half an diesem Tag tatkräftig mit. Er ermöglichte allen Kindern einen Einblick in die Bienenstöcke und erklärte ihnen das Leben der Bienen.

 

Ein gelungenes Beispiel hervorragender Kooperation kleiner Grundschulen, das nachhaltigen Eindruck bei allen Teilnehmenden hinterlassen hat.

 

Die erwachende Natur im Frühling

Vogelgezwitscher begleitete uns beim Wandern. Buschwindröschen wurden von Hummeln umsummt. Herrlich, die erwachende Natur im Frühling.

Im Mörsdorfer Bachtal fanden die Kinder der Grundschule große Ballen Froschlaich. Zum Beobachten und Erforschen durften sie eine kleine Menge mit in die Schule nehmen.

"Wir sind die Grundschule Mörsdorf ..."

Anlässlich des diesjährigen Gemeindetages präsentierten wir unser Schullied  im gut besuchten Gemeindehaus.

Measchdorf Helau!

Mit vielen gelungenen Beiträgen gestalteten die Kinder ihre Fastnachtsfeier zum größten Teil selbst. Köstlich und abwechslungsreich waren auch die Leckereien des Büfetts. Danke an die Eltern.

Schlitten fahren

Ein schöner, stimmungsvoller Jahresabschluss

Das gemeinsame Frühstück bereiteten die Kinder in den jahrgangsgemischten Gruppen vor. Die Tische wurden gedeckt und weihnachtlich geschmückt, das Essen auf Teller verteilt, die Bananenmilch zubereitet und auch ein Weihnachtsmotiv an der Tafel durfte nicht fehlen. Alle brachten sich aktiv mit Liedern,Gedichten und Tänzen ein.

Besuch im WASGAU - Markt in Simmern

Unsere Elternsprecherin Beate Gehrhardt organisierte für die Mörsdorfer Grundschüler einen interessanten Besuch an ihrem Arbeitsplatz, dem WASGAU - Markt in Simmern. Frau Kuhn führte uns durch den Markt und ließ uns hinter die Kulissen blicken. Wie sieht es hinter dem Automat aus, der das Leergut annimmt? Die Rampe an der Warenannahme kann sich per Knopfdruck hoch und runter bewegen und sich so der Höhe der Ladefläche der LKWs anpassen, um die Waren ausladen zu können. Wir durften auch in das Kühl- und Gefrierlager schauen. In der Papppresse werden die unzähligen Kartons fest zusammengedrückt. Toll!

Begrüßt wurden wir mit warmen Brezeln, Würstchen und Kakao. Zum Abschluss erhielt jedes Kind noch einen prall gefüllten Strumpf zum Nikolaustag.

Dankeschön für diesen tollen, lehrreichen Vormittag.

Herbstarbeiten im Schulgarten

Eigentlich viel zu schade die Sommerblüten aus dem Beet zu entfernen. Aber die Schulgärtner brauchten Platz, um die neuen Blumenzwiebeln einzupflanzen. Auch die Dahlienknollen mussten ausgegraben werden, um sie im Keller zu überwintern.

Beim Graben in der Erde gab es wie immer viel zu entdecken. Die Regenwürmer wurden an die Seite gelegt, damit sie ungestört weiter ihre wichtige Arbeit im Schulgarten erledigen können.

Alle sind sehr gespannt, wann die Tulpen und Narzissen im Frühling ihre Köpfe aus der Erde stecken.

In der Schulbäckerei

Das praktische Tun begeisterte die Mörsdorfer Grundschüler. Sie gestalteten ihr persönliches Getreidebuch und konnten ihr Wissen beim Backen direkt anwenden. Die Körner mussten zu Mehl gemahlen werden, bevor die kleinen Schulbäcker sie zu Teig für Brötchen und Brot verarbeiten konnten. Zum Frühstück gab es außerdem Haferflockenmüsli aus selbst gequetschtem Hafer. Bewährt hat sich hier die Zusammenarbeit in den festen jahrgangsgemischten Gruppen. Sehr selbstständig leiteten die Viertklässler ihre Gruppen an.

St. Martin, St. Martin ...

Wunderschön leuchten in diesem Jahr die Laternen der Grundschulkinder von Mörsdorf, die im Kunstunterricht bei Frau Schwerdling entstanden sind. Mit bunten Quadraten aus Transparentpapier gestalteten die Kinder des ersten und zweiten Schuljahres mit viel Freude und Ausdauer die vier Seiten ihrer Laternen. Das dritte und vierte Schuljahr malte die lustigen Männchen nach Vorgaben des schon 1990 verstorbenen Graffiti-Künstlers Keith Haring sehr sorgfältig aus. Jetzt freuen sich alle auf den St. Martin-Zug am Samstag, um ihre tollen Laternen zu zeigen.

Letzter Schultag vor den Herbstferien

Laufabzeichen 2017

Alle Kinder haben es im Sportunterricht bei Frau Niel und bei Frau Pies geschafft 15 Minuten zu laufen. Toll!

Blühkugeln für die Einheitsfeier in Mainz

Zum Tag der Deutschen Einheit wurden die Grundschulen aufgerufen Blühkugeln herzustellen, die bei dem Bürgerfest kostenlos an die Besucher verteilt werden sollen. Das Motto ist "Zukunft Schulgarten". Die Grundschule Mörsdorf beteiligt sich mit 150 Blühkugeln, die im nächsten Frühling helfen sollen, Brachflächen in Stadt und Land bunter zu machen.

Honigverkauf beim Brückenfest

Die Jungimker der Grundschule Mörsdorf waren beim 2. Brückenfest mit ihrem Schulhonig und Bastelarbeiten rund um die Bienen vertreten. Tatkräftig wurden sie von ihren Eltern unterstützt. Nun ist der ganze Honig verkauft und wir warten auf den Frühling, damit unsere Bienen wieder fleißig sammeln können.

Von dem Erlös ist die Anschaffung eines Sonnenwachsschmelzers geplant, um die alten Waben selbst einzuschmelzen. Damit stellen wir selbst Mittelwände oder Kerzen her oder haben zumindest ein Tauschmittel beim Kauf neuer Mittelwände.

Einschulung 2017

Unsere sechs Erstklässler wurden mit einem Wortgottesdienst und einer fröhlichen Einschulungsfeier herzlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

Marek, Matteo, Laura, Nico, Tillman, Jana
Marek, Matteo, Laura, Nico, Tillman, Jana